Termine

Ausstellung im Umweltbundesamt Dessau
W├Ârlitzer Platz 1
06844 Dessau-Ro├člau

30.Januar 2014 bis 2. M├Ąrz 2014

Vernissage

30. Januar 18 Uhr

Mit:
Dr. Thomas Holzmann, Vizepr├Ąsident Umweltbundesamt
Begr├╝├čung

Prof. Dr. Bernhard Diekmann, Stellvertretender Sektionsleiter, Alfred-Wegener-Institut
Arktisforschung im 21. Jahrhundert

Dr. Sina Muster, Geertje Jacob, Ausstellungsmacherinnen
Einf├╝hrung in die "Arktische Spirale"
├ľffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9.00 - 18.00 Uhr
Samstag bis Sonntag: 9.00 - 16.00 Uhr
Eintritt frei

 

Ausstellung in der Heinrich B├Âll Stiftung Berlin
Schumannstr. 8, 10117Berlin
13. April 2012 bis 20. Mai 2012

Vernissage
Freitag den 13. April 2012 um 11 Uhr

Veranstaltungskalender der Heinrich B├Âll Stiftung



Ausstellung in der Globetrotter Filiale Berlin
Globetrotter Ausr├╝stungSchlo├čstr. 78 - 8212165 Berlin
September 2012


Vortrag
Globetrotter Ausr├╝stungSchlo├čstr. 78 - 8212165 Berlin
27.9.2012, 20 Uhr

Unterwegs in der kanadischen Hocharktis
Vortrag von Sina Muster, Alfred-Wegener-Institut f├╝r Polar- und Meeresforschung

Die Arktis ist eine der wenigen Gegenden auf der Erde, die von der rasanten Evolution des Menschen weitgehend unber├╝hrt geblieben ist. Hoch im Norden finden sich wilde, urspr├╝ngliche Landschaften, die von einem extremen Klima gepr├Ągt sind, an das sich Natur und Mensch vor Ort optimal angepasst haben. Doch die nat├╝rlichen Gegebenheiten der Arktis werden durch die seit wenigen Jahrzehnten stattfindende globale Erw├Ąrmung nach- haltig ver├Ąndert. ├änderungen im arktischen Klima wiederum bleiben nicht ohne Folgen f├╝r unsere zivilisierte Welt. Das Abschmelzen des gr├Ânl├Ąndischen Eisschildes z.B. bewirkt einen massiven Anstieg des Meeresspiegels mit globalen Folgen f├╝r besiedelte K├╝stengebiete. In drei aufeinanderfolgenden Sommern (2008-2010) hat sich ein kleines deutsch-kana- disches Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufgemacht, um Klima und Landschaft auf einer Insel in der kanadischen Hocharktis zu erforschen. Westlich von Gr├Ânland, nur 1600 km s├╝dlich vom Nordpol, liegt die Insel Bathurst. Auf ihr be! ndet sich das Feuchtgebiet Polar Bear Pass, welches eine Oase f├╝r Pflanzen und Tiere inmitten der arktischen W├╝ste ist. Der Vortrag berichtet von den wissenschaftlichen Arbeiten zur Erforschung des Klimawandels in der Arktis, dem Arbeitsalltag im Camp und dem einzigartigen Naturerlebnis in Polar Bear Pass. Au├čerdem erfahren Sie, wie der stattfindende Klimawandel die Lebensverh├Ąltnisse der Inuit bereits jetzt dramatisch ver├Ąndert und sich ganz neue wirtschaftliche M├Âglichkeiten in der Region entwickeln.

Veranstaltungskalender Globetrotter